Betriebliches Gesundheitsmangagement (BGM)

 

 

Was bedeutet betriebliches Gesundheitsmangagement? 

Jedes Unternehmen braucht gesunde und motivierte Mitarbeiter. Sie bilden die Basis des Unternehmens.

Ziel des BGM ist das systematische &  nachhaltige Bemühen um die gesundheitsförderliche Gestaltung von Strukturen und Prozessen und um die gesundheitsförderliche Befähigung der Beschäftigten. (Expertenkomission 2004)

Die Gestaltung, Lenkung und Entwicklung sollen dem Beschäftigten und dem Unternehmen zugutekommen. 

Ein gut integriertes BGM optimiert die Belastung der Beschäftigten und stärkt deren Ressourcen. 

Der Arbeitsplatz sollte gute Lebensqualität und Arbeitsbedingungen vereinen. So kann aus der geförderten Motivation und Gesundheit der Beschäftigten auch eine höhere Produktivität und Innovationsfähigkeit resultieren.

 

BGM am St. Franziskus Hospital in Münster

 

Für Mitarbeiter des St. Franziskus Hospital in Münster biete ich Klangmassagen zur Entspannung an.

(siehe auch https://cms.e.jimdo.com/app/s756674a11cda30b3/pe0be3ac5fb78a4dc?safemode=0&cmsEdit=1)

Das Angebot findet im zeitlichen Rahmen von 25 Minuten statt und kostet 20 Euro. Im Angebot enthalten sind:  ein Vorgespräch, die Klangmassage zum Kennenlernen, Nachruhzeit und ein Abschlussgespräch. 

Das St. Franziskus Hospital übernimmt 50% der Kosten.

 

Termine:

 

07.03.2019 & 23.05.2019

 

Zeiten: 

 

von 10:00 - 16:00 Uhr, pro Termin jeweils 25 Minuten

 

Kosten: 

 

20 Euro, davon übernimmt das St. Franziskus Hospital 50 % -> 10 Euro Eigenbeteiligung

 

Ort: 

 

Marienhaus am St. Franziskus Hospital

 

Anmeldung:  

 

Über Frau Krachten, Mail: Larissa.Krachten@SFH-MUENSTER.de

   

 

 Info:

 

bitte den Gesamtbetrag von 20 Euro direkt vor Ort bezahlen, über das BGM erfolgt dann die Verrechnung

nicht stornierte Termine werden mit dem vollen Betrag von 20 Euro berechnet